18-09-2019

Staatsbesuch

亚洲必赢网址多少-永利棋牌备用网址

China und Russland haben am Dienstag vereinbart, die Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Energie und in anderen Bereichen weiter zu intensivieren und das bilaterale Handelsvolumen zu verdoppeln.

Innovation

China entwickelt Permanentmagnetmotor für Hochgeschwindigkeitszüge

China hat einen Permanentmagnetmotor für Züge mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 400 km/h angefertigt, teilte der Entwickler am Dienstag mit.

Automobilmarkt

Deutscher Experte: China wird in den nächsten Jahrhunderten eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Autos spielen

Laut dem deutschen Autoexperten Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer wird China in den nächsten Jahrhunderten eine Schlüsselrolle auf dem Automarkt spielen. Dies sagte der renommierte Fachmann am Dienstag am Rande des 3. Deutsch-Chinesischen Automobilkongresses in Ingolstadt.

Stellungnahme

Hongkongs stärkste Partei warnt US-Kongress vor Intervention

Hongkongs größte politische Partei in der Legislative sagte, dass der Versuch des US-Kongresses, sich in die inneren Angelegenheiten Chinas einzumischen, nicht nur „unangemessen“ sei, sondern auch gegen akzeptierte internationale Praktiken verstoße.

Verkehr

Alipay führt in Shanghai intelligenten Bus-Mitfahrservice ein

Shanghai ist die erste Stadt in China, die einen maßgeschneiderten Bus in Betrieb genommen hat, der mit von Alipay, Chinas führender Zahlungs-App von der Alibaba-Tochter Ant Financial, bereitgestellten Technologien der künstlichen Intelligenz ausgestattet ist.

Zwischenfall

Air China-Maschine kehrt nach möglichem Vogelschlag zum Ausgangsflughafen zurück

Ein Air China-Jet auf dem Weg von Washington D.C. nach Beijing ist am Dienstag nach einem möglichen Vogelschlag sicher zum internationalen Flughafen Dulles zurückgekehrt, teilte die Fluggesellschaft in einer Erklärung mit.

Aktionstag

Britische Gartenkunst auf Expo in Beijing

Am Dienstag wurde auf dem „Großbritannien-Tag“ der Internationalen Gartenbauausstellung in Beijing die Kunst und Kultur britischer Gärten vorgestellt.

Politik

Xi betont sicheren und überschaubaren Cyberspace

Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat sich am Montag in Tianjin für einen offeneren und innovativeren Cyberspace ausgesprochen. Die Sicherheit personenbezogener Daten müsse daher im Vordergrund stehen.

Solomon-Inseln bricht diplomatische Beziehungen mit Taiwan ab

China wertschätze die Entscheidung der Regierung der Salomonen, das Ein-China-Prinzip anzuerkennen und die sogenannten "diplomatischen Beziehungen" zur Verwaltung Taiwans abzubrechen, sagte die Sprecherin des Außenministeriums Hua Chunying am Montag.

Chinas Vize-Finanzminister reist für Handelsberatungen in die USA

Auf Einladung der USA wird der stellvertretende chinesische Finanzminister Liao Min am Mittwoch mit einer Delegation in die USA reisen, um die Wirtschafts- und Handelsfragen zwischen beiden Ländern zu erörtern.

Wirtschaft

Wirecard geht weltweite Kooperation mit UnionPay ein

Der deutsche Zahlungsdienstleister Wirecard geht mit UnionPay, dem weltgrößten Kreditkartenanbieter, „eine weltweite strategische Partnerschaft“ ein.

Einige Internet-Firmen sehen Schweine-Himmel am Schweinefleischmarkt

Das Angebot und die Preise für Schweinefleisch haben in den letzten Wochen in China viel Aufmerksamkeit bekommen.

China fördert Nachtwirtschaft

In den letzten Jahren hat der nächtliche Konsum Chinas Einwohner zugenommen. Durch Einkauf, Gastronomie, Tourismus und Unterhaltung ist die Nachtwirtschaft zu einem neuen Antrieb für das städtische Konsumwachstum geworden.

Kultur

Radfahren zur Förderung der Seidenstraßeninitiative

Eine öffentliche Radfahrveranstaltung vom Berliner Stahlritter e.V zur Förderung der Seidenstraßeninitiative ist vor Kurzem im niederländischen Rotterdam abgeschlossen worden. Etwa zehn junge Chinesen fuhren am Freitag aus Duisburg ab. Über Ries, Alem und Utrecht kamen sie am Sonntag in Rotterdam an. Die ganze Route war 250 Kilometer lang.

Gestatten, Ocean Queen! – die mitunter seltsamen englischen Namen von Chinesen

Ja, es gibt viele Gründe, warum Chinesen ihren chinesischen Vornamen durch einen englischen ersetzen oder ergänzen, zumindest auf der Visitenkarte. Der wichtigste Grund ist, dass man ohne Namen praktisch nicht existiert, wie meine deutsche Kollegin richtig anmerkte.

Wang Leehom oder der wohl berühmteste US-Amerikaner Chinas

Wang Leehom wurde am 17. Mai 1976 in New York geboren. Im Alter von sechs Jahren begann er, Geige zu spielen, bevor er zwei Jahre später auch das Klavier erlernte. Mit gerade einmal 13 schrieb er sein erstes Lied und trat im gleichen Jahr dem Rochester Philharmonie-Jugendorchester als Geiger bei.

Gesellschaft

70. Jubiläum der Gründung der VR China mit Flash-Mob gefeiert

Passagiere und Mitarbeiter des Shanghaier Hongqiao Bahnhofs haben am Dienstag an einem Flash-Mob teilgenommen. Die Teilnehmer sangen während des Flash-Mobs patriotische Lieder, um das 70. Jubiläum der Gründung der Volksrepublik China zu feiern.

Maskottchen der Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 enthüllt

Ein lebhafter Riesenpanda namens „Bing Dwen Dwen“ (links) und ein rotes Laternenbaby namens „Shuey Rhon Rhon“ (rechts) wurden am Dienstagsabend in der Shougang Ice Hockey Arena in Beijing als die beiden Maskottchen für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 enthüllt.

„Dunkle Nacht" lässt Sternenhimmel für Sternengucker erstrahlen

Der zehnjährige Zhang Yingyue ist in diesem Sommer mit seiner Mutter in eine über 800 Kilometer von seiner Heimat entfernte Steppe in Nordchina gereist. Und das nur für einen besseren Blick auf den Nachthimmel.

Technik

Wichtige Maisanbaugebiete konnten vor Heerwurmbefall gerettet werden

China hat seine wichtigsten Anbaugebiete für Mais erfolgreich gegen das Eindringen von Heerwürmern verteidigt, einem zerstörerischen Schädling, der sich seit seiner ersten Sichtung im Januar auf 25 Regionen auf Provinzebene ausgebreitet hat, teilte das Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Angelegenheiten am Dienstag mit. Der Schädling, der vorwiegend Mais befällt, aber auch Zuckerrohr und Sorghum, hat in China mehr als 1 Million Hektar Ackerland befallen: Rund 80 Prozent der betroffenen Felder befinden sich im Südwesten Chinas, einschließlich der Provinzen Yunnan und Sichuan, sowie in Guangxi Autonome Region Zhuang, sagte Pan Wenbo, ein Beamter des Ministeriums.

Warum China die Sektoren 5G und KI an führen kann

32 Prozent der chinesischen Unternehmen haben die Künstliche Intelligenz (KI) erfolgreich in ihren Geschäftsprozess integriert, gefolgt von den Vereinigten Staaten (22 Prozent) und der Europäischen Union (geschätzt 18 Prozent). Dies geht aus einem Bericht der US-amerikanischen Denkfabrik Center for Data Innovation (CDI) aus dem Jahr 2019 hervor.

Bei der zweiten Paradenprobe wurden neue Waffen entdeckt

Am frühen Sonntagmorgen wurden in Beijing während der zweiten Probe für die Millitärparade, die am 1. Oktober zur 70-jährigen Jubiläumsfeier der Gründung der Chinesischen Volksrepublik stattfinden wird, Waffen und Ausrüstungsgegenstände gesichtet, darunter Nuklearwaffen, Hyperschallwaffen und Schleichwaffen.

Videos

mehr

Fachkräfte

Lokführer der chinesischen Hochgeschwindigkeitszüge

Qualifizierter Lokführer des selbständig von China entwickelten Highspeed-Zuges Fuxing zu werden, ist keine leichte Aufgabe. Die Fachkräfte müssen eine Reihe anspruchsvoller Schulungen und Ausbildungen durchlaufen und ausreichend praktische Erfahrung sammeln, bevor sie sich ans Steuer der angesehenen Hochgeschwindigkeitszüge setzen dürfen.

Interviews

mehr

Gespräche

Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen näher zusammen

Mit seinen lediglich 33 Jahren gehört Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts „Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

Meistgelesene Artikel

Chinesische Geschichten

mehr

Ausflug

Endlich ist es wieder soweit: Das Wochenende steht vor der Tür!

Ich überlege, was ich diesmal unternehmen kann hier in Beijing. Schön wäre es ja, mal aus der Stadt rauszukommen und das Umfeld etwas näher zu erkunden. Ein bisschen frische Luft, Natur und etwas Bewegung und ein paar neue Leute kennenzulernen wäre natürlich auch schön.Durch Zufall stoße ich im Internet auf die „Beijing Hikers“, ein Anbieter für Wandertouren rund um Beijing und in China.

Archiv

mehr